Archiv vom Dezember, 2010


Tageszeitung TAZ – 31/12/2010

Hier klicken für den garantierten Download von "Tageszeitung TAZ – 31/12/2010" (kostenlose Anmeldung erforderlich ->hier<-)


Format: pdf | Größe: 12 MB
Usenet: Download *Unser Tipp* (kostenlose Anmeldung erforderlich ->hier<-)
Uploaded.to: Download
Share.cx: Download
Rapidshare.com: Download

Passwort: lesen.to | Uploader: Fishy


Hier klicken für den garantierten Download von "Tageszeitung TAZ – 31/12/2010" (kostenlose Anmeldung erforderlich ->hier<-)

Brian W. Aldiss – Tod im Staub

Hier klicken für den garantierten Download von "Brian W. Aldiss – Tod im Staub" (kostenlose Anmeldung erforderlich ->hier<-)

Die Erde ist zur Alptraumwelt gewordem: Ausgelaugt und abgewirtschaftet, von Insektiziden und Pestiziden vergiftet, bietet sie der sich explosionsartig vermehrenden Weltbevölkerung keinen Lebensraum mehr. Die meisetn ihrer über zwanzig Milliarden Bewohner sind unterernährt und von Krankheiten gezeichnet.
Allmächtige Farmer sind auf der Welt tonangebend. Die afrikanischen Länder – einst Spielball fremder Wirtschafts- und Konzerninteressen – treiben selbst Großmachtpolitik reinsten Wassers, während die früheren Industrienationen auf den Status von Entwicklungsländern herabgesunken und ihren Rohstofflieferanten auf Gedeih und Verderb ausgeliefert sind.
Kurzum: Es ist eine Welt, deren Bewohner vor der Frage stehen, ob ein Ende mit Schrecken nicht besser wäre als ein Schrecken ohne Ende.

Format: pdf, pdf 6″, rtf, epub, mobi, lrf | Größe: 3,4 MB
Usenet: Download *Unser Tipp* (kostenlose Anmeldung erforderlich ->hier<-)
Uploaded.to: Download
Share.cx: Download
MegaUpload.com: Download
Rapidshare.com: Download

Passwort: lesen.to | Uploader: bookaneer


Hier klicken für den garantierten Download von "Brian W. Aldiss – Tod im Staub" (kostenlose Anmeldung erforderlich ->hier<-)

Tageszeitung TAZ – 30/12/2010

Hier klicken für den garantierten Download von "Tageszeitung TAZ – 30/12/2010" (kostenlose Anmeldung erforderlich ->hier<-)


Format: pdf, epub | Größe: 5 MB
Usenet: Download *Unser Tipp* (kostenlose Anmeldung erforderlich ->hier<-)
Uploaded.to: Download
Share.cx: Download
Rapidshare.com: Download

Passwort: lesen.to | Uploader: Fishy


Hier klicken für den garantierten Download von "Tageszeitung TAZ – 30/12/2010" (kostenlose Anmeldung erforderlich ->hier<-)

Eric Ambler – Der dunkle Grenzbezirk

Hier klicken für den garantierten Download von "Eric Ambler – Der dunkle Grenzbezirk" (kostenlose Anmeldung erforderlich ->hier<-)

Professor Henry Barstow, Atomphysiker auf Erholungsurlaub in Cornwall, weiß nachträglich nur noch, dass er mit einem kleinen Handkoffer um 13.30 Uhr im Royal Crown Hotel abstieg und sich nach dem Essen zu einem Schwätzchen mit dem weißhaarigen Herrn am Nebentisch in die Lounge setzte. Wenige Stunden später betritt ein Herr das Hotel, der äußerlich dem zerstreuten Professor Barstow aufs Haar gleicht …
»Wie die Bücher Jules Vernes eilen auch jene von Ambler der Wirklichkeit gelegentlich voraus. In seinem ersten, 1936 erschienenen Roman beschrieb er die Gefahren, die aus der Entwicklung einer Atombombe entstehen – zwei Jahre, bevor die erste Kernspaltung gelang.«

Format: pdf, pdf 6″, rtf, epub, mobi, lrf | Größe: 3,7 MB
Usenet: Download *Unser Tipp* (kostenlose Anmeldung erforderlich ->hier<-)
Uploaded.to: Download
Share.cx: Download
Rapidshare.com: Download

Passwort: lesen.to | Uploader: bookaneer


Hier klicken für den garantierten Download von "Eric Ambler – Der dunkle Grenzbezirk" (kostenlose Anmeldung erforderlich ->hier<-)

Arthur W. Upfield – Bony 02 – Ein glücklicher Zufall

Hier klicken für den garantierten Download von "Arthur W. Upfield – Bony 02 – Ein glücklicher Zufall" (kostenlose Anmeldung erforderlich ->hier<-)

Um den Fall Marks aufzuklären, nahm Inspektor Bonaparte, der berühmte »Bony«, seinen Abschied bei der Kriminalpolizei von Queensland. Jetzt streift er inkognito durch Neusüdwales. Für die Polizei galt der Fall als abgeschlossen. Bony aber hält, den Tod des Polizeibeamten Luke Marks für einen – fast – perfekten Mord!

Format: pdf, pdf 6″, rtf, epub, mobi, lrf | Größe: 3,6 MB
Usenet: Download *Unser Tipp* (kostenlose Anmeldung erforderlich ->hier<-)
Uploaded.to: Download
Share.cx: Download
Rapidshare.com: Download

Passwort: lesen.to | Uploader: bookaneer


Hier klicken für den garantierten Download von "Arthur W. Upfield – Bony 02 – Ein glücklicher Zufall" (kostenlose Anmeldung erforderlich ->hier<-)

Rainer Erler – Die Delegation

Hier klicken für den garantierten Download von "Rainer Erler – Die Delegation" (kostenlose Anmeldung erforderlich ->hier<-)

Zunächst scheint am Tode des Fernsehreporters Will Roczinski nichts Merkwürdiges zu sein. Ein Autounfall. Und dennoch gibt es Hinweise darauf, daß dieser Unfall nicht ganz zufällig geschah. Ein Kollege beginnt zu recherchieren, entdeckt Tonbänder, Fotos und Filme, trifft Leute, mit denen Roczinski kurz vor dem Tode sprach, und kommt zu der Überzeugung, daß der Tote einer ungewöhnlichen Sache auf der Spur war: »Außerirdische Lebewesen besuchen die Erde…« Haben etwa SIE etwas mit dem Tod des Reporters zu tun?

Format: pdf, pdf 6″, rtf, epub, mobi, lrf | Größe: 4,4 MB
Usenet: Download *Unser Tipp* (kostenlose Anmeldung erforderlich ->hier<-)
Uploaded.to: Download
Share.cx: Download
Rapidshare.com: Download

Passwort: lesen.to | Uploader: bookaneer


Hier klicken für den garantierten Download von "Rainer Erler – Die Delegation" (kostenlose Anmeldung erforderlich ->hier<-)

Matthias Nöllke – Machtspiele – Die Kunst, sich durchzusetzen

Hier klicken für den garantierten Download von "Matthias Nöllke – Machtspiele – Die Kunst, sich durchzusetzen" (kostenlose Anmeldung erforderlich ->hier<-)

Machtspiele sind alltäglich. Ob im Beruf, in der Partnerschaft, unter Freunden oder im Autoverkehr. Meist können wir die Erfahrung machen: Viele setzen ihren Willen nicht einfach so durch, weil sie die Stärkeren sind oder die amtliche Erlaubnis haben, sondern weil sie tricksen, drohen oder bluffen, weil sie unsere Gefühle für sich ausnutzen oder jemanden gegen uns aufhetzen. Um die bunte Vielfalt dieser alltäglichen Machtspiele geht es in diesem Buch. Zum einen soll der Leser verstehen, wie solche Spiele ablaufen, wie die Regeln sind und wie man Machtspiele für sich nutzen kann (die nicht immer unmoralisch sein müssen). Zugleich geht es aber auch darum, die Machtspiele der anderen zu durchschauen, sich Gegenstrategien zurechtzulegen: Soll man, muss man mitspielen oder kann man das Spiel durchkreuzen?

Format: pdf | Größe: 3 MB
Usenet: Download *Unser Tipp* (kostenlose Anmeldung erforderlich ->hier<-)
Uploaded.to: Download
Share.cx: Download
Rapidshare.com: Download

Passwort: lesen.to | Uploader: Tyrael


Hier klicken für den garantierten Download von "Matthias Nöllke – Machtspiele – Die Kunst, sich durchzusetzen" (kostenlose Anmeldung erforderlich ->hier<-)

Markus Frick – Das Geld liegt auf der Strasse

Hier klicken für den garantierten Download von "Markus Frick – Das Geld liegt auf der Strasse" (kostenlose Anmeldung erforderlich ->hier<-)

Von den Reichen kann man das Sparen lernen. Markus Frick, der vom Bäcker durch die Börse zum Millionär wurde, lebt es vor. Sein Buch ist eine Mischung aus Tagebuch und Finanzberatung. Frick erzählt von Freunden, die er auf den richtigen Sparkurs bringt, plaudert von seinen (Geld-)Fastenwochen und philosophiert über die Verschwendung von Wasser. Verständlich, dass sich der Autor in diesen mageren Börsenzeiten wenig und wenn, dann vorsichtig über Aktienkäufe äußert.
Frick widerspricht sich an einer Stelle allerdings. Einerseits empfiehlt er durchaus, „Qualitätsaktien“ wie BMW, Daimler-Chrysler, SAP, Schering oder die Deutsche Bank zu Niedrigpreisen zu ergattern, dann aber scheint ihn der Mut gegen Ende des Ratgebers wieder zu verlassen. In einem Abschnitt über die Börse rät Markus Frick, keine reinen Aktienfonds zu kaufen, sondern sich auf gemischte Fonds mit Rententiteln zu verlagern. Das ist erstaunlich, denn ausgerechnet Markus Frick gehörte während der Hausse am umstrittenen Neuen Markt zu den risikofreudigen Gewinnern — auch dank Stopp-loss-Kurs.
Das Buch ist sehr leicht lesbar und gut gegliedert. Es gibt einen Einblick in die Welt des Millionärs Markus Frick oder zumindest dessen, was die Leser sehen sollen. In einer Talkshow des österreichischen Fernsehens sprach er weniger vom Sparen als von Urlauben auf der Yacht mit Jet-Ski, einsamen Stränden und davon, dass er ein „anderes“ Auto als früher fährt.
Ob es ausreicht, sich reich zu sparen, darf angezweifelt werden. Ein paralleler Vermögensaufbau ist dazu notwendig, sei es durch Fonds oder durch konservative Anlagen wie Bundesschatzbriefe. Auch die von Frick viel zitierten Nebenjobs werden wegen der Steuern niemanden zum Millionär machen.

Format: pdf | Größe: 1 MB
Usenet: Download *Unser Tipp* (kostenlose Anmeldung erforderlich ->hier<-)
Uploaded.to: Download
Share.cx: Download
Rapidshare.com: Download

Passwort: lesen.to | Uploader: Tyrael


Hier klicken für den garantierten Download von "Markus Frick – Das Geld liegt auf der Strasse" (kostenlose Anmeldung erforderlich ->hier<-)

Financial Times Deutschland – 29/12/2010

Hier klicken für den garantierten Download von "Financial Times Deutschland – 29/12/2010" (kostenlose Anmeldung erforderlich ->hier<-)


Format: pdf | Größe: 7 MB
Usenet: Download *Unser Tipp* (kostenlose Anmeldung erforderlich ->hier<-)
Uploaded.to: Download
Share.cx: Download
Rapidshare.com: Download

Passwort: lesen.to | Uploader: Fishy


Hier klicken für den garantierten Download von "Financial Times Deutschland – 29/12/2010" (kostenlose Anmeldung erforderlich ->hier<-)

Tageszeitung TAZ – 29/12/2010

Hier klicken für den garantierten Download von "Tageszeitung TAZ – 29/12/2010" (kostenlose Anmeldung erforderlich ->hier<-)


Format: pdf, epub | Größe: 5 MB
Usenet: Download *Unser Tipp* (kostenlose Anmeldung erforderlich ->hier<-)
Uploaded.to: Download
Share.cx: Download
Rapidshare.com: Download

Passwort: lesen.to | Uploader: Fishy


Hier klicken für den garantierten Download von "Tageszeitung TAZ – 29/12/2010" (kostenlose Anmeldung erforderlich ->hier<-)