News 4. Oktober 2017 10:09

Hoster-Abstimmung

Hier klicken für den garantierten Download von "Hoster-Abstimmung" (kostenlose Anmeldung erforderlich ->hier<-)

Liebe Lesen.to-Gemeinde,

wir haben eure Vorschläge gesammelt und intern besprochen. Nun folgt die Abstimmung, wie die Hosterlandschaft in Zukunft auf Lesen.to aussehen soll. Nach wie vor stellen wir euch hier im Artikel unsere empfohlenen Hoster vor, die sich bisher als gut erwiesen und große Zustimmung erhalten haben.

Welche Hoster willst du zukünftig bevorzugt auf Lesen.to nutzen?

  • Share-Online.biz (ich nehme schnelle Löschungen in Kauf) (36%, 1.424 Votes)
  • Usenet (32%, 1.290 Votes)
  • Rapidgator.net (13%, 528 Votes)
  • Oboom.com (10%, 411 Votes)
  • Load.to (9%, 348 Votes)

Total Voters: 4.001

Loading ... Loading ...

Usenet – alles aus einer Hand, anonym und unbegrenzt

*unsere Empfehlung*

  • riesiges Angebot, extrem einfache Bedienung und Suche nach allen möglichen Dateien, dank Download-Software Programm
  • kostenlose und unverbindliche Testphase für 14 Tage
  • 100% anonym
  • schon ab 8,33€ monatlich – nach gratis Testphase
  • neben Ebooks, findet ihr im Usenet auch unzählige Hörspiele, Filme, Musik, Programme, Spiele und Erotik
  • sehr lange Haltbarkeit der Dateien
  • Zahlungsmittel Kreditkarte oder Telefon/SMS

HIER REGISTRIEREN

RapidGator Premium

  • 14,99 USD im Monat oder 70 USD für 1 Jahr
  • lange Haltbarkeit der Dateien
  • viele verschiedene Zahlungsmittel wie Paysafecard, Kreditkarte, Bitcoin

HIER REGISTRIEREN
Rapidgator.net

Smoozed Premium für (fast) alle Hoster

  • 9,95 EUR im Monat oder nur 39,95 EUR für 1 ganzes Jahr
  • Zugriff auf nahezu alle bekannte Hoster wie Share-Online, Uploaded.net, Oboom.com, Rapidgator.net (weit über 20 Stück!)
  • integrierter VPN für anonyme Downloads
  • Zahlungsmittel Bitcoin und Kreditkarte

HIER REGISTRIEREN


Hier klicken für den garantierten Download von "Hoster-Abstimmung" (kostenlose Anmeldung erforderlich ->hier<-)

18 Kommentar

  • leider kann ich nicht abstimmen da laufend ein User und Kennwort verlangt wird

  • War ein Fehler von uns den wir eben behoben haben

  • SneakyPete

    Seit ich mich im usenet registriert habe, läuft die Sache endlich wieder wie sie soll! Bin noch in der Testphase aber weiß jetzt schon, ich werde dabei bleiben…..

  • gorbyano

    Sobald usenet Paysafecards akzeptiert, schaue ich es mir an.

    Lastschrift, Kreditkarte oder Paypal sind ein NoGo Kriterium.

    Und San Marino bzw. Server ist genauso unsicher wie Hamburg oder Berlin :(

  • Die Magazine und Zeitschriften sind ein gutes Stück länger online als die Ebooks. Auch auf share-online.biz. Woran liegt denn das?

  • Warum wird Zippyshare nicht mit angeführt, weil er kostenlos und doch zufriedenstellend ist?

  • Robert, Du hast leider keine Ahnung was die Uploader hier tun. Codest Du uns die API für Zippy? Bastelst du uns einen FTP Upload und passt ihn an unsere Tools(von denen du erst recht nicht den Hauch einer Ahnung hast) an? Natürlich wollen wir das alles kostenlos von dir, denn das willst du ja offensichtlich auch

  • @Hans Es liegt ganz einfach daran, dass die Herausgeber von Magazinen und Zeitungen ganz andere Personen sind, als die der Bücher ;)

  • @ Gorbyano – San Marino ist nicht in der EU, die Server von Share-Online, Uploaded.net, Rapidgator.net, Oboom.com aber schon. Paysafecards sind anonym? Wenn du mit einem funktionierenden VPN bezahlst schon, ansonsten sind die genauso anonym wie Paypal, Lastschrift oder Kreditkarte.

  • Puuh, beim aktuellen Stand der Abstimmung bekomme ich leichte Bauchschmerzen. Share-Online auf Platz 1?
    Die letzten Pakete waren doch asap offline.

    Da hat doch niemand was von.
    Weder das Team, noch die User.

    Ich wäre für load.to.

  • Cool Sawasch

    Haha, admin. Paysafe-Bons kauft man bei uns am Postamt, persönlich, Barzahlung.

  • @ Admin
    Auf tarnkappe kann man nachlesen das PaySafeCard überhaupt nicht nit
    VPN Funktionieren denn die von PaySafeCard müssen nachweisen woher die Gelder kommen.
    Da ist nichts mit anonym denn es gibt keinen VPN der geht.

    Man die meisten Aussagen sind bei euch für den arsch.

  • @ Gast

    hättest du den Artikel komplett gelesen samt Kommentare, dann wärst du etwas schlauer. Die bekannten Mainstream VPNs sind selbstverständlich alle gesperrt bei Paysafecard, was ja auch unsere Aussage unterstreicht, dass es eben genauso anonym/nicht anonym wie alle anderen Zahlungsmittel ist!

  • @Cool Sawasch Langsam tut es wirklich einfach nur noch weh, oder willst du uns aufs Korn nehmen? Und da wundert sich so mancher, warum wir die unqualifizierten Kommentare/Angriffe moderieren. Natürlich kaufst du deine Paysafe in Bar am Postamt und fühlst dich dabei ,,super anonym“! Danach gehst du an deinen Heim-PC und löst sie mit deiner echten IP im Bezahlfenster von Paysafecard auf der Webseite des Hosters ein. Exakt in diesem Moment weiß Paysafecard, wem die Karte nun tatsächlich gehört, die ,,super anonym“ im Postamt mit Bargeld gekauft wurde. Es kann natürlich sein, dass du deinen Paysafecard Code per anonymer Brieftaube zum Hoster schickst, aber diese Option möchten wir hier mal ausschließen. Deine Paysafecard ist genau so lange anonym, bis du sie einlöst. Wieso glauben hier manche, dass wir sie permanent zu ihrem Nachteil belügen??? Es ist ein Fakt, dass Paysafecards genauso sicher/unsicher wie alle anderen Zahlungsmittel sind. Unsere Intention liegt lediglich darin die Leute darüber aufzuklären, was aber anscheinend nicht gewünscht ist, wenn es nicht der bisherigen Meinung entspricht.

  • Hallo und Guten Morgen :-)
    Ich habe mich bisher bei Euch nur ab und zu per Kommentar gemeldet.
    Denn eigentlich bin ich der Meinung, dass Eure, wie auch viele andere Seiten ein Angebot darstellen, dass man nutzen kann oder auch nicht.
    Ich lamentiere z.B. auch nicht über das TV Programm, weil ich mich zu oft geärgert habe. Konsequenz: seit Jahren schauen wir kein reguläres TV Programm mehr, sondern haben mit Netflix und Amazon Prime Alternativen gefunden. Und dafür bezahle ich auch gerne. Jetzt der Brückenschlag;-)
    Ganz egal, wie es hier weitergeht, ich schaue, ob ich das Angebot weiter nutzen möchte und dann werde ich einen der angebotenen Hoster als Premium
    Nutzer an den Start bringen. Ich kann dieses ganze Freehoster Gejammer nicht verstehen. Ladet Euch nur ein Buch, und ihr habt den Monatsbeitrag für einen Premiumzugang schon wieder reingeht. Und wer schafft eigentlich im Monat hunderte von Büchern, Zeitschriften oder Comics zu lesen?
    Ist es nicht eigentlich dieser Jagdtrieb, alles haben zu wollen?
    Aber dafür sind diese Angebote nicht gedacht. Ich warte also einfach ab, denn man kann die Arbeit, die hier und auch woanders geleistet wird, nicht hoch genug anerkennen.
    Ich habe auch auf Euren Vorschlag hin, Usenet getestet, bin aber irgendwie zu dumm, z.B. Eure Angebote zu finden. Ich probiere noch ein wenig und ihr werdet bestimmt gute Alternativen anbieten. Ich habe selbstverständlich auch einen Wunschhoster angeklickt, aber es können eben nicht alle Wünsche wahr werden. Läuft es im „normalen“ Leben anders???!!!
    Also, Vielen Dank für Eure Mühen und ich lasse mich einfach üverarschen.

  • Sorry, natürlich heisst es „überraschen“ :-)))

  • @admin
    Man sollte halt die Paysafecard halt nicht nicht gerade am Heim-PC einlösen.

  • Ich kann frank nur zustimmen. Für alles wird Geld ausgegeben. Aber hier wollen wir sparen. Ich habe Usenet auch ausprobiert. Leider wurde ich krank und konnte nicht alles testen und habe die paar male „nicht zu euch “ gefunden. Kann mir da jemand helfen?

Hinterlasse einen Kommentar